Ausstellung "LESSONS OF FLYING" von Valery Buev bis 30. November 2014 verlängert!


Am 20. September wurde die Ausstellung mit Werken des moldavischen Künstlers Valery Buev mit Titel "LESSONS OF FLYING" im Kunsthaus Meiningen eröffnet.

Der studierte Maler und Buchgestalter wurde im russischen Orenburg geboren und wohnt derzeit in Moldavien. Im Jahr 1979 begann er eine Karriere in Moldavien als Buch-Designer im Verlag „Stiinta“ und arbeitete danach von 1980 bis 1991 beim Verlag „Cartea Moldoveneasca“. In dieser Zeit illustrierte er über dreihundert Bücher, entwarf viele Broschüren, Plakate und Karten. Er erhielt zudem den Buch-Designer-Preis der Republik Moldau.

Seit 1991 arbeitet Valery Buev als freier Künstler. Im Jahr 2006 veröffentlichte Buev sogar ein Buch mit Kurzgeschichten und Gedichten. In Meiningen zeigt der vielseitige Künstler surrealistische Malerei. Die Ausstellung ist bis zum 30. November 2014 zu besichtigen.



Kunstwerke gesucht für 1000 x Meiningen!
Einsendung bis 30. November 2014

Im Zeitraum vom 06. Dezember bis 31. Dezember wird im Kunsthaus Meiningen die Ausstellung mit dem Titel "1000 x Meiningen" gezeigt. Die Ausstellung wird direkt von Meiningerinnen und Meiningern im Alter von 1 bis 100 Jahren gestaltet. Gezeigt wird alles was ins Kunsthaus passt. Fotos, Malereien oder Zeichnungen sowie Skulpturen oder Installationen. Wenn 1000 "Kunststücke" eingetroffen sind wird die Aktion beendet. Präsentiert werden die Kunstwerke in Form einer Flattergalerie in der Galerie des Kunsthauses. Um viele zum Mitmachen zu animieren werden NEKSTler an verschiedenen Tagen zu Malaktionen in der Innenstadt aufrufen und Passanten die Pinsel in die Hand drücken.

 Die Kunstwerke können während der Öffnungszeiten der regulären Ausstellung (Fr. 15 - 18 Uhr und Sa. und So. 13 - 18 Uhr) abgegeben werden. Die Zusendung per Post an die Adresse in der Ernestinerstraße 14, in 98617 Meiningen, ist ebenfalls möglich. Der NEKST e.V. übernimmt keine Haftung für die eingereichten Werke. Es besteht kein Recht auf eine Präsentation der Einsendungen. Während der Aktion tritt der oder die Einsender die Bildrechte zur Präsentation/Ausstellung im Kunsthaus sowie der Veröffentlichung in Print- und Digitalmedien an den NEKST e.V. ab. Die Einsender erklären mit der Zusendung der Werke, dass sie Urheber der Arbeiten sind und alle Bildrechte bei ihnen liegen.


 

Öffnungszeiten der Galerie

Fr. 15 - 18 Uhr

Sa. -  So. 13 - 18 Uhr